Produktberatung & Bestellung: 0800 - 664 55 77

DSL Tarife Vodafone

Vodafone WLAN-Hotspot – FAQ

Vodafone WLAN-Hotspots

Was ist ein Vodafone WLAN-Hotspot?

Vodafone bietet Dir auch unterwegs an über 1 Million WLAN-Hotspots in 13 Bundesländern einen mobilen, drahtlosen Internetzugang. Ein WLAN-Hotspot ist eine Art Funkzelle, mit der Du Dich mit Deinem Gerät über WLAN verbindest. Du erkennst die Vodafone WLAN-Hotspots an dem ausgesendeten WLAN-Namen „Vodafone Hotspot“ bzw. „Vodafone Free WiFi“. Dabei werden genormte WLAN-Standards (IEEE 802.11 b/g/n) verwendet, die Dein Gerät unterstützen muss. Die Vodafone WLAN-Hotspots auf öffentlichen Straßen und Plätzen nutzen z.B. die Standards 802.11 a/b/g/n auf den Frequenzen 2,4 GHz und 5 GHz.

Welche Typen von WLAN-Hotspots bietet Vodafone an?

Vodafone stellt unterschiedliche WLAN-Hotspot-Typen an zahlreichen Standorten zur Verfügung: WLAN-Hotspots beispielsweise in Cafés, Gaststätten oder Hotels, auf öffentlichen Straßen und Plätzen sowie sog. „Homespots“, die über WLAN-Kabelrouter bei Vodafone Privatkunden zu Hause zur Verfügung gestellt werden. Die Vodafone WLAN-Hotspot-Standorte findest Du mit dem Vodafone Hotspotfinder per Web und per App.

Was ist ein Homespot?

Der Homespot-Service basiert auf vielen einzelnen Homespots, die über die Kabelrouter von Vodafone Kabel Deutschland Privatkunden zu Hause zur Verfügung gestellt werden. Mit Freischaltung des eigenen Homespots nimmt man am Homespot-Service teil und kann im Gegenzug unterwegs an allen anderen Homespots ohne Zusatzkosten mit Highspeed surfen.

Weitere Informationen über den Homespot-Service findest Du hier

Wie groß ist die maximale Reichweite eines Vodafone WLAN-Hotspots?

Die Reichweite ist abhängig von der Signalstärke des eingesetzten Senders, Umgebungsbedingungen wie Häusern oder Wänden und der Leistungsfähigkeit Deines Gerätes. In der Regel wirst Du in geschlossenen Räumen (Indoor-Hotspots und Homespots) ca. 15-30 Meter und im Außenbereich (Outdoor-Hotspots) ca. 150 Meter Reichweite haben, in der Du komfortabel surfen kannst.

Bitte bedenke, dass im Randgebiet eines WLAN-Hotspots die Verbindung schwächer wird und es so zu reduzierter Geschwindigkeit oder Verbindungsabbrüchen kommen kann. Bewege Dich in diesem Fall wieder Richtung WLAN-Hotspot-Zentrum, wo der Sender aufgebaut ist.

Ich bin kein Vodafone Kabel Deutschland Kunde: Kann ich die Vodafone WLAN-Hotspots trotzdem nutzen?

Ja, Du kannst – auch ohne Vodafone Kabel Deutschland Kunde zu sein – die Vodafone Indoor- und Outdoor-Hotspots derzeit mindestens 30 Minuten pro Kalendertag gratis nutzen. Du brauchst dazu lediglich auf der Startseite des Vodafone WLAN-Hotspots die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Wenn Du alle mehr als 1 Million Vodafone WLAN-Hotspots unbegrenzt nutzen möchtest, brauchst Du die WLAN-Hotspot-Flat. Wenn Du noch kein Kunde von Vodafone Kabel Deutschland bist, kostet diese 19,99 € monatlich. In Verbindung mit einem Internet-, Telefon- oder TV-Vertrag kostet die WLAN-Hotspot-Flat 9,99 € monatlich. Wenn Du bereits den Kabelrouter mit WLAN-Option oder die HomeBox FRITZ!Box 6490 zu Deinem Vodafone Kabel Deutschland Internet-und Telefon-Vertrag nutzt, kostet die WLAN-Hotspot-Flat nur 4,99 € monatlich. Die WLAN-Hotspot-Flat ist mit einer Frist von 4 Wochen kündbar und beinhaltet 3 zusätzliche Hotspot-Logins, so dass gleichzeitiges Surfen mehrerer Deiner Geräte oder Deiner Familienmitglieder möglich wird. Darüber hinaus verbinden sich auf Wunsch Deine Geräte automatisch mit dem WLAN-Hotspot (Autologin).

Wie funktioniert der Zugang zum Testen? Muss ich persönliche Daten angeben oder mich registrieren?

Jeder Nutzer kann derzeit an Vodafone Indoor- und Outdoor-Hotspots mindestens 30 Minuten pro Kalendertag gratis surfen. Der Zugang zum Testen bedarf lediglich eines einfachen Einloggens, indem Du auf der Startseite des WLAN-Hotspots die Nutzungsbedingungen akzeptierst. Es sind keinerlei persönliche Daten wie E-Mailadresse, Name oder Ähnliches notwendig.

Wie viel kostet das Surfen am Vodafone WLAN-Hotspot?

Jeder Nutzer kann derzeit an Vodafone Indoor- und Outdoor-Hotspots mindestens 30 Minuten pro Kalendertag gratis surfen. Um unbegrenzt an diesen und auch den Homespots surfen zu können, brauchst Du als Vodafone Kabel Deutschland Internet-und Telefon-Kunde nur die WLAN-Hotspot-Flat zu Deinem bestehenden Vodafone Kabel Deutschland Internet-und Telefon-Vertrag hinzuzubuchen. Wenn bereits der Vodafone Kabelrouter mit WLAN-Option oder die HomeBox FRITZ!Box 6490 zu dem jeweiligen Internet-und Telefon-Vertrag genutzt wird, kostet die WLAN-Hotspot-Flat nur 4,99 € monatlich, ansonsten 9,99 € monatlich. Wenn Du noch kein Kunde von Vodafone Kabel Deutschland bist, kostet die WLAN-Hotspot-Flat 19,99 € monatlich. Die WLAN-Hotspot-Flat ist mit einer Frist von 4 Wochen kündbar und beinhaltet 3 zusätzliche Hotspot-Logins, so dass gleichzeitiges Surfen mehrerer Deiner Geräte oder Deiner Familienmitglieder möglich wird. Darüber hinaus verbinden sich auf Wunsch Deine Geräte automatisch mit dem WLAN-Hotspot (Autologin).

Ich habe von einer WLAN-Hotspot-Flat gehört. Was kann ich damit tun?

Mit der WLAN-Hotspot-Flat kannst Du alle mehr als 1 Million WLAN-Hotspots unbegrenzt nutzen. Als Vodafone Internet-und Telefon-Kunde kannst Du die WLAN-Hotspot-Flat zu Deinem bestehenden Vodafone Kabel Deutschland Internet-und Telefon-Vertrag dazu buchen. Wenn bereits der Vodafone Kabelrouter mit WLAN-Option oder die HomeBox FRITZ!Box 6490 zu dem jeweiligen Internet-und Telefon-Vertrag genutzt wird, kostet die WLAN-Hotspot-Flat nur 4,99 € monatlich, ansonsten 9,99 € monatlich. Wenn Du noch kein Kunde von Vodafone bist, kostet die WLAN-Hotspot-Flat 19,99 € monatlich. Die WLAN-Hotspot-Flat ist mit einer Frist von 4 Wochen kündbar und beinhaltet 3 zusätzliche Hotspot-Logins, so dass gleichzeitiges Surfen mehrerer Deiner Geräte oder Deiner Familienmitglieder möglich wird. Darüber hinaus verbinden sich auf Wunsch Deine Geräte automatisch mit dem WLAN-Hotspot (Autologin).

Wie viele zusätzliche Hotspot-Logins kann ich anlegen?

Wenn Du die WLAN-Hotspot-Flat oder den Homespot-Service gebucht hast, kannst Du zusätzlich zu Deinem Kundenportal-Zugang drei weitere Hotspot-Logins anlegen. So ist gleichzeitiges Surfen mehrerer Deiner Geräte oder Deiner Familienmitglieder möglich. Die zusätzlichen Hotspot-Logins kannst Du hier anlegen bzw. verwalten.

Wie kann ich zusätzliche Hotspot-Logins anlegen bzw. verwalten?

Wenn Du die WLAN-Hotspot-Flat oder den Homespot-Service gebucht hast, kannst Du zusätzlich zu Deinem Kundenportal-Zugang 3 weitere Hotspot-Logins anlegen. So ist gleichzeitiges Surfen mehrerer Deiner Geräte oder Deiner Familienmitglieder möglich. Die zusätzlichen Hotspot-Logins kannst Du hier anlegen bzw. verwalten. Melde Dich dort einfach mit Deinem Kundenportal-Benutzernamen und –Passwort an und lege dort einfach Benutzernamen und Kennwort fest.

Dein Konto kannst Du jederzeit über die hinter dem jeweiligen Konto aufgeführten Icons verändern:

Kennwort ändern
den zugeordneten Autologin löschen
den Hotspot-Login löschen
sofort mit diesem Login lossurfen (wenn Du am WLAN-Hotspot bist)

Wie können sich meine Geräte automatisch mit dem WLAN-Hotspot verbinden?

Wenn Du eine WLAN-Hotspot-Flat hast, können sich Deine Geräte auf Wunsch automatisch mit den Vodafone WLAN-Hotspots verbinden. Dazu brauchst Du nur auf der Hotspot-Startseite die Option „Mein Gerät soll sich zukünftig automatisch mit Vodafone Hotspots verbinden“ auswählen und Dich anschließend anmelden. Ausführlichere Infos bekommst Du hier

Welche SSID/ welche Netzwerkverbindung sollte ich als Nutzer der WLAN-Hotspot-Flat verwenden?

Zur optimalen Nutzung der Vodafone WLAN-Hotspots empfehlen wir Nutzern der WLAN-Hotspot-Flat, die SSID / Netzwerkverbindung „Vodafone Hotspot“ zu verwenden. Damit kannst Du an allen Vodafone Kabel Deutschland WLAN-Hotspots im Internet surfen.

Wie verbinde ich mich mit einem Vodafone WLAN-Hotspot?

Schalt an Deinem Gerät die WLAN-Funktion ein, wähl das WLAN-Netz „Vodafone Hotspot“ und öffne im Internet-Browser eine Webseite oder starte die Vodafone Hotspotfinder App. Anschließend:

Als Kunde der WLAN-Hotspot-Flat: Wähl bei der Hotspot-Anmeldung „Surfen mit Login“ aus und melde Dich mit Deinem Kundenportal-Benutzernamen und -Passwort oder Hotspot-Login an. Eine Nutzungsanleitung findest Du hier.

Als Teilnehmer am Homespot-Service (an Homespots): Wähl bei der Hotspot-Anmeldung „Login für Teilnehmer am Homespot-Service“ aus und melde Dich mit Deinem Kundenportal-Benutzernamen und -Passwort oder Hotspot-Login an.

Ohne Login (an Outdoor- und Indoor-Hotspots): Wähl bei der Hotspot-Anmeldung „Surfen ohne Login“ aus, akzeptiere die Nutzungsbedingen und klicke auf „START“.

Kann ich Vodafone WLAN-Hotspots auch nutzen, wenn ich keine WLAN-Hotspot-Flat gebucht habe oder Teilnehmer am Homespot-Service bin?

Ja, das ist möglich. Jeder Nutzer kann derzeit an Vodafone Indoor- und Outdoor-Hotspots mindestens 30 Minuten pro Kalendertag gratis surfen.

Bietet Vodafone eine App für Smartphones und Tablets an?

Ja, Vodafone bietet Dir für Smartphones und Tablets die Vodafone Hotspotfinder App an. Hiermit kannst Du ganz einfach die Vodafone WLAN-Hotspots finden, Dich zum nächsten WLAN-Hotspot navigieren lassen und sich auch mit dem Hotspot verbinden. Die Vodafone Hotspotfinder App ist für Apple iPhone und iPad und Android-Smartphones und -Tablets verfügbar. Die App findest Du hier bzw. unter „Vodafone Hotspotfinder“ im jeweiligen Appstore.

Vodafone WLAN-Hotspots finden

Wo gibt es die Vodafone WLAN-Hotspots und wie kann ich sie finden?

Die Vodafone WLAN-Hotspots befinden sich auf öffentlichen Straßen und Plätzen, in Cafés, Restaurants und Hotels sowie in und vor Wohngebäuden von Vodafone Privatkunden („Homespots“). Die Standorte der Vodafone WLAN-Hotspots findest Du einfach über den Hotspotfinder oder mit der kostenlosen App „Vodafone Hotspotfinder

Gibt es weitere Details zu Vodafone WLAN-Hotspots? Wie kann ich die WLAN-Hotspot-Typen unterscheiden?

Du kannst in der Kartenansicht des Hotspotfinders sowie in der Vodafone Hotspotfinder App auf den einzelnen WLAN-Hotspot klicken. In diesem Fall öffnet sich ein Infofenster mit weiteren Detailinformationen. Dort erfährst Du den genauen Standort, um was für einen WLAN-Hotspot es sich handelt und wie lange Du dort surfen kannst.

Gibt es eine Navigationsfunktion?

Ja, der Hotspotfinder und die Hotspotfinder App bieten Dir eine Navigationsfunktion zu den Vodafone WLAN-Hotspots. Bei Klick auf den entsprechenden WLAN-Hotspot wird Dir eine Option zur Navigation angezeigt.

Wie erkenne ich einen Vodafone WLAN-Hotspot?

Die Vodafone WLAN-Hotspots kannst Du mit Deinem Gerät an den WLAN-Namen (SSID) „Vodafone Hotspot“ bzw. „Vodafone Free WiFi“ erkennen. Vodafone WLAN-Hotspots in Cafés, Gaststätten und Hotels kannst Du auch durch Aufkleber im Eingangsbereich oder anhand von Tischaufstellern erkennen. Darauf ist jeweils immer Vodafone WLAN-Hotspot-Logo abgebildet:
WLAN-Hotspot Logo

Vodafone WLAN-Hotspots unterwegs nutzen

Was muss ich bei der Konfiguration meines Gerätes beachten?

Grundsätzlich muss Dein Gerät WLAN-fähig sein. Dies ist heute bei den meisten Smartphones, Tablets und Notebooks der Fall.
Zur Nutzung des Vodafone WLAN-Hotspots ist das Aktivieren der WLAN-Funktion in Deinem Gerät notwendig, so dass Du alle verfügbare WLAN-Netze angezeigt bekommen. Wählen dann das WLAN-Netz „Vodafone Hotspot“ bzw. „Vodafone Free WiFi“ aus.
Zusätzlich wird ein Internetbrowser benötigt, um die Hotspot-Startseite aufrufen. Dazu gibst Du im Internetbrowser einfach eine beliebige Internetadresse (z.B. www.vodafone.de) ein. Du wirst dann automatisch auf die Hotspot-Startseite geführt.

Mit meinem Gerät kann ich mich mit dem WLAN verbinden, aber es kommt keine Verbindung mit dem Internet zustande - warum?

Der häufigste Grund ist, dass zwar die Verbindung mit dem Vodafone WLAN-Netz aufgebaut ist, aber der Nutzer sich noch nicht mit dem Hotspot verbunden hat. Wie das geht, erfährst Du hier

Woran erkenne ich, an welchem Vodafone WLAN-Hotspot ich aktuell angemeldet bin?

Jeder Vodafone WLAN-Hotspot ist über eine „ID“ gekennzeichnet. Wenn Du mit einem Vodafone WLAN-Hotspot verbunden bist, dann findest Du dessen ID im Internetbrowser auf der Hotspot-Startseite in der Fußzeile. Alternativ wird Dir die ID auch im Menüpunkt „Verbindungsstatus“ der Vodafone Hotspotfinder App angezeigt.

Warum ist der Download so langsam? Warum dauert der Seitenaufbau lange?

Die Verbindung und somit der Download hängt von mehreren Faktoren ab:


  • Deinem Gerät: Die Hersteller verbauen qualitativ unterschiedliche WLAN-Module in ihren Geräten. Dadurch kann es zu starken Verbindungsschwankungen kommen.
  • Den Umgebungsbedingungen: Im Umkreis des WLAN-Senders können unterschiedliche Hindernisse zu dauerhaften oder temporären Einschränkungen führen. Zum Beispiel wird das Signal durch eine massive Häuserwand oder eine Trennwand in einem Lokal behindert.
  • Den Nutzern im WLAN-Hotspot: Die Geschwindigkeit in einem WLAN-Hotspot ist abhängig von der Anzahl der Nutzer und deren Surfverhalten. Alle Nutzer teilen sich die in einem WLAN-Hotspot zur Verfügung stehende Bandbreite/Geschwindigkeit.
  • Der Entfernung von Dir zum WLAN-Hotspot-Zentrum: Die Verbindung ist stets im WLAN-Hotspot-Zentrum am stärksten. Am Rand einer WLAN-Zelle kann die Verbindung schwächer werden (z.B. nur noch 1 Balken verfügbar), was zu langsamerer Surfgeschwindigkeit bis hin zu Verbindungsabbrüchen führen kann. Beweg Dich in diesem Fall auf das WLAN-Hotspot-Zentrum zu.

Was passiert bei Inaktivität?

Nutzt Du Deine Internetverbindung nicht mehr aktiv, wird diese zu Deiner Sicherheit nach 10 Minuten automatisch beendet. Wenn Du dann weitersurfen möchtest, verbindest Du Dich einfach erneut mit dem Vodafone WLAN-Hotspot. Bist Du Nutzer eines Minutenkontingents (zum Beispiel 30 Minuten pro Kalendertag), werden Dir automatisch die in der Inaktivität verbrauchten Minuten wieder gutgeschrieben.

Wie kann ich aktiv die Verbindung mit dem Vodafone WLAN-Hotspot trennen?

Überall, wo Du Deinen Verbindungsstatus einsehen kannst, hast Du die Möglichkeit, durch Klicken des Ausloggen-Buttons die Verbindung zu trennen. Alternativ kannst Du Deine WLAN-Verbindung in Deinem Gerät trennen oder deaktivieren.

Warum werde ich an manchen Vodafone WLAN-Hotspots automatisch getrennt?

Aus Sicherheitsgründen wird die Verbindung an manchen Vodafone WLAN-Hotspots nach einer gewissen Zeit (Session Timeout) automatisch getrennt. Du kannst Dich danach jedoch jederzeit wieder mit dem WLAN-Hotspot verbinden.

Wie kann ich nach meinen Freiminuten weitersurfen?

Nach Ablauf Deiner Freiminuten zeigen wir Dir automatisch eine Infoseite, die Dir mitteilt, dass Deine Freiminuten verbraucht sind. Tippe dann in Deinen Internetbrowser vodafone.de/wlan-hotspot-flat ein, um Dich darüber informieren, wie Du mit der WLAN-Hotspot-Flat alle über 1 Million Vodafone WLAN-Hotspots unlimitiert nutzen kannst.

Wie sicher ist die Datenverbindung der Vodafone WLAN-Hotspots?

WLAN und Sicherheit sind zwei Dinge, die einander nicht ausschließen. Es ist Vodafone wichtig, dass Du sicher im Internet surfst! Da die drahtlose Verbindung mit den Vodafone WLAN-Hotspots ohne eine Sicherheitsverschlüsselung erfolgt, empfehlen wir Dir, vor allem sensible Daten, wie z.B. Kontodaten, vertrauliche Dokumente oder Passwörter, nur über verschlüsselte Verbindungen zu übermitteln. Um eine unbefugte Kenntnisnahme oder eine Manipulation der Daten durch Dritte zu vermeiden, kannst Du z.B. SSL-gesicherte Webseiten (https) nutzen oder ein Virtual Private Network (VPN) verwenden. Die Verbindung zu den von Vodafone eingesetzten Webseiten – insbesondere für die Verwaltung des Hotspotzugangs – ist übrigens aus diesem Grund für Dich bereits SSL-gesichert. Für den Schutz des Geräts, das Du für die Verbindung mit dem Vodafone WLAN-Hotspot nutzt, bist Du als Nutzer selbst verantwortlich – wie beim Internetzugang zu Hause auch. Je nach Deinem Sicherheitsbedürfnis empfehlen wir Dir, weitere Maßnahmen zur Erhöhung der Systemsicherheit zu ergreifen. Diese können z.B. sein:


  • Regelmäßige Updates der Software, insbesondere des Betriebssystems
  • Regelmäßige Updates des Browsers
  • Regelmäßige Updates der eingesetzten Software zur Internet-Nutzung, z.B. von E-Mail-Programmen
  • Verwendung eines Virenscanners sowie dessen regelmäßige Updates
  • Verwendung einer VPN-Client-Software


Bitte beachte auch die Hinweise zu Datensicherzeit und Datenschutz in den Nutzungsbedingungen zum Vodafone WLAN-Hotspot.

An wen kann ich mich im Falle von Problemen wenden?

Solltest Du Fragen oder Probleme haben, steht Dir unsere Kunden-Hotline zur Verfügung. Treten die Probleme an Vodafone WLAN-Hotspots in Cafés, Gaststätten oder Hotels auf, kannst Du auch die dort arbeitenden Mitarbeiter darauf hinweisen.

Vodafone Homespot-Service

Was ist der Vodafone Homespot-Service?

Der Homespot-Service besteht aus vielen einzelnen Homespots, die über die WLAN-Kabelrouter bei Vodafone Kabel Deutschland Privatkunden zur Verfügung gestellt werden. Mit Freischaltung des eigenen Homespots zu Hause nimmt man am Homespot-Service teil und kann im Gegenzug unterwegs an allen anderen Homespots ohne Zusatzkosten surfen.

Welche Vorteile habe ich durch den Vodafone Homespot-Service?

Mit dem Vodafone Homespot-Service, der aus vielen einzelnen Homespots besteht, kannst Du mit Deinen Geräten (Smartphone, Tablet und Notebook) an allen Homespots nun auch unterwegs mit Highspeed im Internet surfen.

Können mir Nachteile durch den Vodafone Homespot-Service entstehen?

Nein. Es handelt sich hierbei um einen separaten Internetzugang, der keinerlei Einfluss auf Deinen privaten WLAN-Zugang hat.

Wie finde ich die Vodafone Homespots?

Woran erkenne ich die Vodafone Homespots?

Vodafone Homespots erkennst Du an der Rubrik „Homespot“ im Hotspotfinder und am WLAN-Netzwerknamen (SSID) „Vodafone Hotspot“ in den Einstellungen Deines Geräts.

Wie kann ich den Vodafone Homespot-Service beauftragen bzw. abwählen?

Der Homespot-Service wird automatisch für Deinen Vodafone Kabel Deutschland WLAN-Kabelrouter eingerichtet. Du kannst den Homespot-Service jederzeit im Kundenportal abwählen; dann kannst Du jedoch nicht mehr unterwegs per WLAN mit Highspeed an den Homespots surfen. Hier hast Du jederzeit die Möglichkeit, unter „Interneteinstellungen“ (dort findest Du den Button „Homespot einstellen“) den Homespot-Service mit einer von Vodafone vorgegebenen Vorlaufzeit einzuschalten bzw. -auszuschalten.

Wie melde ich mich an Vodafone Homespots an?

Schalt an Deinem Gerät die WLAN-Funktion ein, wähl das WLAN-Netz „Vodafone Hotspot“ und öffne im Internet-Browser eine Webseite oder starte die Vodafone Hotspotfinder App. Nun erscheint die Hotspot-Anmeldung, wo Du „Login für Teilnehmer am Homespot-Service“ auswählst und Dich mit Deinem Kundenportal-Benutzernamen und -Passwort anmeldest.
Die Anmeldung am Homespot funktioniert auch mit einem zusätzlichen Hotspot-Login. Du hast drei solcher zusätzlichen Logins zur Auswahl. Gib hierzu bitte Benutzernamen und Passwort des Hotspot-Logins ein. Dann wählst Du auf der Hotspot-Anmeldung Hotspot-Login aus.

Kann ich den Vodafone Homespot-Service auch nutzen, wenn ich kein Kunde von Vodafone Kabel Deutschland bin?

Um den Vodafone Homespot-Service nutzen zu können, ist es erforderlich, den Homespot-Service von Vodafone Kabel Deutschland am WLAN-Kabelrouter freigeschaltet zu haben. Vodafone Kabel Deutschland bemüht sich, das Angebot an kompatiblen Kabelroutern zu erweitern und die Teilnahme am Vodafone Homespot-Service für weitere Kundengruppen zugänglich zu machen.

Ist mein privater WLAN-Zugang nach der Inbetriebnahme des Vodafone Homespot-Service noch sicher?

Dein privates WLAN-Netz bleibt unverändert sicher. Denn es ist vom öffentlichen WLAN-Netz streng getrennt und bei aktivierter Verschlüsselung nur für Dich persönlich nutzbar – dafür sorgt Vodafone.

Welche technischen Bedingungen bestehen für die Teilnahme am Vodafone Homespot-Service?

Um am Homespot-Service teilnehmen zu können, sind ein WLAN-fähiges Gerät (Notebook, Tablet oder Smartphone) sowie ein Internet-Anschluss von Vodafone Kabel Deutschland mit WLAN-Option (Kabelrouter) erforderlich.

Kann ich mit meiner HomeBox FRITZ!Box 6490 am Homespot-Service teilnehmen?

Du bist mit Deiner HomeBox FRITZ!Box 6490 automatisch Teilnehmer am Homespot-Service. Auf Wunsch kannst Du den Homespot-Service jederzeit im Kundenportal unter „Interneteinstellungen“ abwählen.

Mit welcher Geschwindigkeit kann ich an Vodafone Homespots surfen?

An einem Homespot kannst Du mit maximal 10 Mbit/s im Download und mit maximal 2 Mbit/s im Upload surfen.

Ist der WLAN-Zugang an den Homespots verschlüsselt?

Der WLAN-Zugang an Homespots ist nicht verschlüsselt, wie an anderen öffentlichen WLAN-Hotspots auch. Wir empfehlen Dir deshalb, für vertrauliche Informationen eine sichere Verbindung für den Datentransfer zu nutzen, z.B. durch Verwendung einer VPN-Software oder durch die Nutzung von verschlüsselten Protokollen (z.B. HTTPS, IMAPS).

Wie viele Geräte können gleichzeitig an einem Vodafone Homespot angemeldet sein?

Es können maximal fünf Geräte (Smartphone, Tablet und Notebook) gleichzeitig an einem Homespot angemeldet sein.

Kann ich erkennen, ob jemand an „meinem“ Homespot surft?

Der Inhaber des Vodafone Kabel Deutschland Internet-Anschlusses kann nicht erkennen, ob jemand an seinem Homespot surft. Dies liegt daran, dass der Homespot streng vom privaten Internet-Anschluss getrennt ist.

Wie kann ich ein ungewolltes Verbinden meiner Geräte mit dem öffentlichen WLAN-Signal meines WLAN-Kabelrouters zu Hause unterbinden?

Falls eines Deiner eigenen Geräte (z.B. Smartphone, Tablet und Notebook) sich ungewollt mit dem öffentlichen WLAN-Signal Deines eigenen Kabelrouters zu Hause verbindet, hilft es in den meisten Fällen, wenn Du auf dem betroffenen Gerät unter den WLAN-Einstellungen Deine private WLAN-Verbindung höher priorisierst als den Netzwerknamen „Vodafone Hotspot“. Wenn das in den WLAN-Einstellungen nicht möglich ist, solltenst Du „Automatisches Verbinden“ für den Netzwerknamen „Vodafone Hotspot“ deaktivieren bzw. diesen Netzwerknamen in der Auswahlliste aller verfügbaren WLAN-Verbindungen auf „Ignorieren“ setzen.